Das taintedlove BDSM Lexikon

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle

Artikel mit W

- Weiße Folter

Weiße Folter

Als „Weiße Folter“ bezeichnet man manchmal BDSM-Praktiken, die im Kontext eines Klinik-, respektive Ärzte-Rollenspiels stattfinden. Im Gegensatz zu einem (möglicherweise demütigenden, jedoch gänzlich schmerzfreien) Untersuchungs-Rollenspiel, werden hier schmerzhafte Prozeduren, wie der Einsatz von Klemmen und Klammern, oder ausgeklügelte Fixierungen auf einem gynäkologischen Untersuchungsstuhl. Aber auch extreme Praktiken, wie das anale Weiten und das Fisting. In diesem Sinne findet manchmal auch der Einsatz von Nadeln oder Kathetern statt.

 

„Weiße Folter“ setzt voraus, dass man weiß, was man tut und hierbei entsprechende Vorsicht walten lässt. Denn ein weißer Ärztekittel macht noch keinen Arzt.

 

 

 

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Kink

 

Werde Mitglied

 

 

Registrier dich kostenlos

 

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.