Das taintedlove BDSM Lexikon

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle

Artikel mit B

- Bastonade

- BDSM

- Birching

- Bisexualität

- Bondage

- Bukkake

- Bullwhip

 

Bukkake

Der japanische Begriff „Bukkake“ entstammt der fernöstlichen Pornographie. Hierbei handelt es sich um eine wohl in den späten 70ern aufgekommene Unterart des Hardcore-Sexfilms. Im Bukkake ejakulieren mehrere Männer gleichzeitig oder nacheinander auf das Gesicht und den nackten Oberkörper einer knienden oder sitzenden Frau.

 

Im Westen wird der Bukkake-Pornographie einerseits mit einer gewissen Faszination begegnet, doch der Begriff gerät auch häufig in den Mittelpunkt der feministischen Streitkultur, da die hierbei verwendete Symbolik als extrem frauenfeindlich empfunden wird.

 

Durch die submissive Natur des Vorgangs wird Bukkake gerne mit BDSM in Verbindung gebracht, obwohl die Praxis zu den eher seltenen Erfahrungen gehört. Allerdings erfreut sich Bukkake gerade in der Gay-Pornographie ungebrochener Beliebtheit.

 

Der japanische Aussdruck (ぶっかけ) hat keine unmittelbare Verbindung zur Sexualität und beschreibt lediglich das schnelle („spritzige“) Herauspressen einer Flüssigkeit aus einem Behälter oder einer Tube – z.B. beim Garnieren diverser Gerichte.

 

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Kink

 

Werde Mitglied

 

 

Registrier dich kostenlos

 

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.