Das taintedlove BDSM Lexikon

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle

Artikel mit B

- Bastonade

- BDSM

- Birching

- Bisexualität

- Bondage

- Bukkake

- Bullwhip

 

Bondage

Bondage ist einer der bekanntesten Ausdrücke innerhalb der BDSM-Kultur. Man versteht darunter alle Arten der Fesselung.

Bondage ist häufig auch die einzige Technik, die auch außerhalb des BDSM Einsatz findet, bei experimentierfreudigen Paaren. Hierbei wird der „unten liegende“ Part zumeist mit den Händen an den Bettpfosten gefesselt.

Innerhalb des BDSM wird Bondage jedoch als etwas Filigranes verstanden. Fesselungen werden oft sehr kunstvoll praktiziert und gelten oft auch als visuell reizvoll. Die Fesselung kann auch als eine Ausgangssituation für Spanking und Auspeitschungen dienen. Oder für sexuelle Penetration.

Eine kulturelle Sonderrolle spielt hier das Japanische Bondage, das im Original allerdings „Shibari“ oder „Kinbaku“ heißt. Hierbei wird oft betont, dass das Japanische Bondage eben weniger sexueller Natur ist und mehr Kunst und sogar Meditation darstellt. Das ist bis zu einem gewissen Punkt auch richtig, erklärt aber nicht die Fülle an japanischer Hardcore-Bondage-Pornographie, die seit 50 Jahren produziert wird.

Dennoch hat Bondage erst mal die Eigenschaft, nicht unmittelbar sexuell zu wirken. Das ermöglicht eine große Anzahl an gutbesuchten Workshops, die hier auch einzelnen Gleichgesinnten ermöglichen, sich kennenzulernen.

Bondage kann einfach und harmlos sein, doch wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, muss Erfahrungen sammeln und vieles lernen. Denn falsch angewandtes Bondage kann gefährlich sein. Einfach nur jemanden wahllos zuschnüren, kann zu Schäden am Nervensystem führen. Wichtige Blutzufuhr kann abgeschnitten werden.

Und die Königsdisziplin des Japanischen Bondages ist natürlich das freie Schweben, also das aufhängen des Körpers, nicht selten in ausgefallenen, verschnürten Posen. Da darf weder Halterung noch Seil reißen. Hier ist also technisches und handwerkliches Fachwissen gefragt, da sonst Gefahr an Leib und Leben besteht!

 

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Kink

 

Werde Mitglied

 

 

Registrier dich kostenlos

 

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.