Das taintedlove BDSM Lexikon

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle

Artikel mit B

- Bastonade

- BDSM

- Birching

- Bisexualität

- Bondage

- Bukkake

- Bullwhip

 

Bisexuell

Bisexualität ist natürlich kein unmittelbarer Wesenszug des BDSM. Doch findet diese Neigung darin häufig Entsprechung. Oder eine starke Ablehnung.

 

Grundsätzlich behaupten gerade männliche Subs gerne, dass sie für jede Bosheit ihrer Herrin bereit sind. Doch für viele hört bei der Bisexualität der Spaß auf. Andere wiederum sind davon fasziniert, durch ihre Domina zu einer sexuellen Handlung an einem Mann gezwungen zu sein – vorzugsweise zu einem Blowjob.

 

Die vorhandene Bereitschaft und Abneigung gestalten sich oft recht fließend. So gibt es Subs, die zwar bisexuelle Befehle ablehnen, doch zugleich von ihrer Herrin erwarten, über ihre akzeptablen Grenzen hinaus gefordert zu werden. Letztendlich gehört zum Masochismus auch der Zwang zu Praktiken, die einem eigentlich zuwider sein sollen.

 

Unter Frauen innerhalb der BDSM-Szene ist dieses Thema etwas weniger umstritten, was möglicherweise damit zu tun hat, dass eine dominant-submissive Interaktion zwischen zwei (eigentlich heterosexuellen) Frauen häufig einen weniger sexuellen Rahmen haben, als dies im Spiel mit einem männlichen Sklaven der Fall ist.

 

Bisexualität gehört somit zu einem wichtigen Klärungspunkt in einem Kennenlerngespräch zwischen Herrin und Sklave. Natürlich hat eine generelle Ablehnung von Praktiken, die der persönlichen Neigung des Bottoms zuwiderlaufen, den Anschein von „Wunschlisten-Masochismus“. Doch wenn ein Sklave dies kategorisch ausschließt, muss das auch respektiert werden.

 

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Kink

 

Werde Mitglied

 

 

Registrier dich kostenlos

 

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.